Diese Website verwendet Cookies um Dienste bereitzustellen und Zugriffe zu analysieren. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie unseren Cookie-Richtlinien zu. Mehr erfahren

Heiraten

Ehevorbereitungsverfahren

Auch beim schönsten Tag im Leben – Ihrem Hochzeitstag – geht es nicht ohne Formalitäten. Das Zivilstandsamt hilft Ihnen bei der Erledigung dieser Formalitäten und führt mit Ihnen beiden das sogenannte «Ehevorbereitungsverfahren» durch.

Damit alles reibungslos klappt, zeigen wir Ihnen gerne den Vorgang für Ihre Ziviltrauung auf:

1 Jahr vor der Trauung:

  • Die Terminreservation kann 1 Jahr im Voraus vorgenommen werden. Es handelt sich hierbei um eine provisorische Reservierung. Dies bedeutet der Termin wird von unserer Seite erst definitiv, wenn das Ehevorbereitungsverfahren abgeschlossen ist. Doch keine Sorge, die Reservierung läuft auf Ihren Namen und wird nicht weitervergeben.
  • Gleichzeitig mit der Terminreservierung informieren Sie sich über die einzureichenden Dokumente von Ihrer Seite. So haben Sie genügend Zeit um diese zu besorgen.

3 Monate vor der Trauung:

  • Da das Ehevorbereitungsverfahren nur 3 Monate gültig ist, kann es auch erst frühestens 3 Monate vor Ihrem Trautermin eingeleitet werden. Für die Durchführung des Ehevorbereitungsverfahrens ist es notwendig, dass Braut und Bräutigam persönlich auf dem Zivilstandsamt des Wohnortes erscheinen.
  • Wir bitten Sie, uns vorgängig die erforderlichen Unterlagen zusammen mit dem Gesuch um Vorbereitung der Eheschliessung per Post zuzustellen. Anschliessend nehmen wir mit Ihnen Kontakt auf für die Terminvereinbarung Ihrer persönlichen Vorsprache bei uns. Das Formular können Sie über die Suche / den digitalen Assistenten herunterladen.
  • Das Ehevorbereitungsverfahren kann bis zu 4 Wochen in Anspruch nehmen.
Gesuch Vorbereitung Eheschliessung

Bitte beachten Sie:

  • Das Trauzimmer im Gemeindehaus Pfäffikon ist leider nicht rollstühlgängig. Gerne informieren wir Sie telefonisch über die Alternativmöglichkeiten.
  • Das Ehevorbereitungsverfahren sollte spätestens einen Monat vor der Trauung durchgeführt werden.

Damit die Festivitäten und Überraschungen der Hochzeitsgäste nach der Ziviltrauung allen Beteiligten in guter Erinnerung bleiben, haben wir ein Merkblatt mit einigen „Spielregeln“ zusammengestellt.

Wir freuen uns Sie bei den Vorbereitungen zu Ihrer Ziviltrauung begleiten zu dürfen.

Notwendige Dokumente

Die notwendigen Dokumente für das Ehevorbereitungsverfahren hängen von Ihrer persönlichen Situation ab (Zivilstand, Wohnort, etc.). Wir bitten Sie deshalb, sich telefonisch bei uns über die für Sie notwendigen Unterlagen zu informieren. 

Namensführung

Der Bund hat ein Merkblatt über die Namensführung bei Eheschliessung herausgegeben. Dieses finden Sie hier.
Bei Fragen zum Namensrecht beraten wir Sie gerne

Termine für die Eheschliessung

Während den Öffnungszeiten der Gemeinde Pfäffikon sind Trauungen nach Absprache mit dem Zivilstandsamt möglich. Reservationen für die Ziviltrauungen werden frühestens 12 Monate vorher entgegengenommen.

Wir bieten zusätzlich an folgenden Samstagen Trauungen an:

  • 08. Mai 2021
  • 05. Juni 2021
  • 04. September 2021
  • 02. Oktober 2021

Die Trauung findet im Trauzimmer des Gemeindehauses Pfäffikon statt.