Diese Website verwendet Cookies um Dienste bereitzustellen und Zugriffe zu analysieren. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie unseren Cookie-Richtlinien zu. Mehr erfahren

Beratung und Unterstützung

In Pfäffikon gibt es folgende Beratungs- und Unterstützungsangebote für die Migrationsbevölkerung:

  • Informationen für Neuzugezogene
  • Schreibdienst
  • Sprechstunde Recht
  • Tandem «Wegbegleitung»
  • Tandem «zäme da»
  • Tischlein deck dich
  • Re-Serivert

Angebote in der Region:

  • Lernstube Wetzikon
  • Strengths

Informationen für Neuzugezogene

Was: Persönliches Informationsgespräch und Beratung   
Für wen: Personen die noch nicht lange in der Schweiz oder in Pfäffikon leben.
Wann: Auf Anfrage bei Karin Fluder
Von wem: Fachstelle Kind Jugend Integration
Unterstützt von:     


Schreibdienst

Was: Unterstützung beim Schreiben von Briefen, Kündigungen,
Bewerbungen, Lebensläufen oder beim Ausfüllen von Formularen.
Wir unterstützen Sie auch wenn Sie einen Brief nicht verstehen
(keine Übersetzung und Steuererklärungen).
Für wen: Alle Personen, die in Pfäffikon und Umgebung wohnen
Wann: Montag, 17.00 – 18.00 Uhr
Wo: H7, Hochstrasse 7, 8330 Pfäffikon
Von wem: Interkulturelles Forum Pfäffikon IFP
Unterstützt von:     


Rechtsdienst

Was: Beratung bei Fragen zum Miet-, Arbeits- und Migrationsrecht
Für wen: Personen mit wenig Deutschkenntnissen    
Wann: Auf Anfrage beim IFP Schreibdienst (schreibdienst@if-pfaeffikon.ch)
Wo: Hochstrasse 7, 8330 Pfäffikon
Von wem: Interkulturelles Forum Pfäffikon IFP
Unterstützt von:     
Personen mit guten Deutschkenntnissen bietet die Rechtsauskunftsstelle des Bezirks Pfäffikon oder die Rechtsauskunftsstelle Zürcher Oberland RZO gratis Rechtsauskunft.

Die Beratungsstelle Mirsah in der Stadt Zürich informiert bei Fragen zum Migrations- und Integrationsrecht (z.B. Aufenthaltsrecht, Familiennachzug, Arbeitsbewilligung etc.). Die Beratungen kosten Fr. 50.00 / Stunde.
Tandem für alle Personen
Was: Wegbegleitung – Unterstützung in schwierigen Lebenssituationen
Für wen:Menschen in kritischen Lebenssituationen
(ausgenommen Flüchtlinge mit Ausweis B und F. Für sie gibt es das Projekt «zäme da» (vlg. unten)
Wann:Auf Anfrage bei Gerda Zbinden, 044 950 03 56 (Di, Do, Fr Vm), gzbinden@refkirchepfaeffikon.ch
Von wem:Reformierte Kirche Pfäffikon
Unterstützt von:Gemeinnützige Gesellschaft Pfäffikon, Migros Kulturprozent, Stiftung fondia Bern
Tandem für Geflüchtete
Was:Einheimische Freiwillige unterstützen geflüchtete Menschen
dabei in Pfäffikon anzukommen. Im Austausch lernen die
Menschen leichter Deutsch, knüpfen schneller Kontakte und
lernen die Gemeinde besser kennen.
Für wen:Personen die als Flüchtlinge anerkannt sind
Wann:Auf Anfrage bei Oliver.Sittel@benignus.ch
Von wem:Katholische Kirche St. Benignus
Unterstützt von:

Tischlein deck dich

Was:Lebensmittel für Menschen mit wenig Geld
Für wen:Personen mit wenig Geld
Wann:Dienstag, 14.00 – 15.00 Uhr
Wo:Katholische Kirche St. Benignus; Pfarrsaal
Russikerstrasse 65, 8330 Pfäffikon
Von wem:Katholische Kirche St. Benignus

Re-Serviert

Was:Verteilung von Lebensmitteln, die in den Länden nicht mehr verkauft werden (Ablaufdatum).
Die Lebensmittel sind einwandfrei geniessbar und es besteht kein Gesundheitsrisiko.
Für wen:alle interessierten Personen
Wann:Mittwoch: 20:30 – 21:00
Freitag: 20:30 – 21:00
Wo:Hochstrasse 7, 8330 Pfäffikon
Von wem:Verein Re-Serviert. Solidarisch gegen Foodwaste
Lernstube Wetzikon
Was:Unterstützung für Erwachsene beim Nachholen
von Grundkompetenzen in gemütlicher Atmosphäre.

Sie lernen besser lesen und schreiben.
Sie üben mit dem Computer und dem Handy.
Sie bekommen Unterstützung bei der Bewerbung.

Zur Website
Für wen:Erwachsene mit Schwierigkeiten beim Lesen und Schreiben
oder im Umgang mit dem Computer oder dem Handy.
Wann:Bewerbungswerkstatt:
DI, 15.00 – 18.00 Uhr

Kurs Lesen & Schreiben im Alltag:
MI, 13.30 – 16.30 Uhr
FR, 09.00 – 12.00 Uhr

Kurs Computer & Handy im Alltag:
MI, 13.30 – 16.30 Uhr
FR, 09.00 – 12.00 Uhr

Beratung:
DI, 17.00 – 20.00 Uhr
MI, 13.30 – 16.30 Uhr
FR, 9.00 – 12.00 Uhr
Wo:Lernstube Wetzikon
CAFE SAM, Stiftung Ancora-Meilestei
Motorenstrasse 36
8620 Wetzikon
Von wem:MBA Kanton Zürich
Kosten:Gratis
Programm für arabisch sprechende Personen zur Bewältigung von Alltagsschwierigkeiten
Was: Die Teilnehmenden lernen einfache Strategien
im Umgang mit eigenen Alltagsschwierigkeiten
und wie sie ihren Angehörigen und Bekannten
besser helfen können. Zum Projekt
Für wen:Arabisch sprachige Personen mit Alltagsschwierigkeiten
Wann:Auf Anfrage unter strengths@usz.ch
oder 079 913 24 69 (arabisch/deutsch)
Wo:Stadt Zürich oder auf Wunsch online
Von wem:Universität Zürich
zurück