Diese Website verwendet Cookies um Dienste bereitzustellen und Zugriffe zu analysieren. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie unseren Cookie-Richtlinien zu. Mehr erfahren
Lade Veranstaltungen
Freitag, 24. März um 20:00 - 23:00 30.Fr.

Quentin Yellow – Albumtaufe

Quentin Yellow

Albumtaufe

Bar & Türöffnung: 17 Uhr
Saalöffnung: 19 Uhr
Konzert: 20 Uhr
.
Eintritt VVK: Fr. 30.-
www.eventfrog.ch/quentinova

.
QUENTIN YELLOW

Quentin Yellow kreiert Musik zu Bildern für innere und äussere Reisen. Direkt aus dem Bauch. Herzhaft und ehrlich. Mit einem Schuss Humor und einer Prise Sehnsucht. Es sind Lieder, die das Leben schreiben. Über kalte Winter, fallende Würfel, Selbstliebe und Schmetterlinge im Bauch. Eingängigen Melodien, meist englisch gesungen. Quentin Yellow’s Musik ist eine Mischung aus Indie Folk und Pop. Eine gefühlsvolle Stimme, begleitet mit Gitarre oder Piano, Schlagzeug und Bass.

Quentin Yellow begann 2012 als Solo-Projekt nach einer langen Reise durch die USA, Mexiko und Spanien, inspiriert von der grossen Liebe. 2017 kam sein Vater Max Trafelet als feinfühliger Schlagzeuger und Backing Vocal hinzu. Im Herbst 2020 wurde das Duo zum Trio. Beni Rohrbach spielt einen fröhlich angehauchten Ska-Bass, welcher Quentin Yellow’s Musik eine wunderbare Leichtigkeit verleit.

Links:
https://quentinyellow.com
https://quentinyellow.bandcamp.com
https://soundcloud.com/quentin-yellow
https://www.facebook.com/QuentinYellow


Biografien
Kristian Trafelet,
 ist Quentin Yellow. Er schreibt, komponiert und singt seine Songs. Dabei begleitet er sich mit seiner Gitarre oder am Klavier. Kristian Quentin Trafelet ist  Schauspieler, Vater, Landschaftsgärtner und Regisseur. Musik und Songwriting ist seine Leidenschaft, die er sich autodidakt beigebracht hat. Von seinem Co-Produzent Felix Mueller, in dessen Studio das erste Album entsteht, hat sich sein musikalisches Wissen um einen grossen Teil erweitert.

Max Trafelet, ist Schlagzeuger, Backing-Vocal und Vater von Kristian Trafelet. In den 70igern war er mit seiner Jugendband WIPPED CREAM unterwegs. Höhepunkt mit der Nachfolgeband TIRESIAS war der Opening Act für die Berner-Rocker SPAN.

In den 80igern spielte er als Percussionist in der Bauernband BALDRIAN. Mit dieser tingelte er durch die ganze Deutschschweiz. Nach der Coverband DIE BE mit Markus Maggi, Martin Käfig und Urs Frischknecht, endete seine musikalische Reise vorerst. Die von ihm gegründete Grossfamilie beanspruchte seine volle Aufmerksamkeit. Erst als sein zweitältester Sohn 2017 mit einer Hand voll Songs von einer langen Reise zurückkehrte, entstaubte er sein Schlagzeug wieder.

Beni Rohrbach, kam durch ein Missverständnis zum Bass, wurde dann aber schnell in dessen attraktive Tiefe gezogen. In den 2000-er Jahren war er Bassist der Zürcher Oberländer Ska-Band ALASKA. Dann rief die Welt und Beni machte sich auf die Reise. Während dem spielte er in verschiedenen Formationen. Immer dort, wo er sich gerade aufhielt. Die Bands hatten klingende Namen wie PHANTON oder VIRAL aber stets nur kurz Bestand. 2018 wurde er Vater und sein Leben etwas beständiger. 2020 kam er schließlich an ein Quentin Yellow Konzert und machte mit der Frage: “Sucht ihr noch einen Bassisten?” das Duo zum Trio.

Zur Event-Website
Google Map Link

Datum:

Freitag, 24. März

Zeit:

20:00 - 23:00

Veranstaltungsort:

Nova Theater
Spitalstrasse 1
Pfäffikon ZH, 8330 Schweiz