Diese Website verwendet Cookies um Dienste bereitzustellen und Zugriffe zu analysieren. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie unseren Cookie-Richtlinien zu. Mehr erfahren
Lade Veranstaltungen
Samstag, 30. Januar um 13:30 - 16:30

Tierspuren im Schnee

Erfahren Sie auf unserer Familien-Pirsch mit dem Wildbiologen Matthias Wüst, wie Tiere die kalte Jahreszeit verbringen und mit welchen Spuren sie ihre Anwesenheit verraten.

Im Winter scheint in der Natur vieles ruhiger zu sein. Doch wer sich genau achtet findet ganz viele Lebenszeichen von Tieren in der winterlichen Landschaft. Während Igel und Fledermäuse den Winter verschlafen, spürt der Fuchs den Frühling und ist auch tagsüber auf Partnersuche. Rehe halten sich in Gruppen auf und trotzen im dicken Winterfell dem Winter. Eichhörnchen schlafen zwar viel, suchen aber immer wieder ihre Nahrungsverstecke auf und lassen Nussschalen und abgenagte Tannzapfen fallen. Mäuse sind auch im Winter höchst aktiv und ständig auf Nahrungssuche und hinterlassen Nagespuren, Kot oder Fussabdrücke im Schnee. Kommen Sie mit auf eine Spurensuche und erfahren Sie allerlei Spannendes aus dem Leben der Tiere im Winter.

Der Treffpunkt ist an der Bushaltestelle Ruetschbergstrasse in Pfäffikon ZH (Bus ab Pfäffikon ZH 13:09 Uhr, Parkplätze vorhanden). Die Exkursion ist besonders für Familien geeignet. Eine Anmeldung ist erforderlich unter www.naturzentrum-pfaeffikersee.ch oder info@naturzentrum-pfaeffikersee.ch. Die Teilnahme kostet 15 CHF für Erwachsene bzw. 10 CHF für Kinder. Ausrüstung: dem Wetter angepasste Kleidung und Schuhe.

Auskünfte für Medien
Antonia Zurbuchen, Leiterin Naturzentrum Pfäffikersee, info@naturzentrum-pfaeffikersee.ch, Tel. 044 995 13 96

Google Map Link

Datum:

Samstag, 30. Januar

Zeit:

13:30 - 16:30

Veranstalter:

Naturzentrum Pfäffikersee

Veranstaltungsort:

Naturzentrum Pfäffikersee
Usterstrasse 31
Pfäffikon ZH, 8330 Schweiz