Diese Website verwendet Cookies um Dienste bereitzustellen und Zugriffe zu analysieren. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie unseren Cookie-Richtlinien zu. Mehr erfahren
Lade Veranstaltungen
Samstag, 31. Oktober um 20:00

Konzert: Trio Cobario spielt Wiener Melange; Gitarre-Violine-Bratsche-Trio: Lebendig, verträumt, melancholisch

Das Trio Cobario startete 2006 in Barcelona als Straßenmusiker. Schnell entwickelten sie einen ganz eigenen Stil, der vor allem durch die so unterschiedlichen Inspirationen geprägt ist, die man als Straßenmusiker rund um die Welt sammelt. Das Spiel auf öffentlichen Plätzen lebt von der besonderen Energie, die durch die Interaktion mit dem Publikum entsteht. Die vielen Geschichten und kleinen Abenteuer, die das Trio auf seinen Reisen erlebte, wurden in Musik verpackt und mit Wiener Charme präsentiert. Schon bald wurde Cobario auf Festivals und in Konzerthäuser in Europa, Nordamerika und Asien eingeladen. Ihre aktuellen Kompositionen und die lebendige Spielweise leben noch immer von dieser Energie, die auf ihrem neuen Album „Zehn Welten“ eindrucksvoll zu hören ist. Die weitgereisten und spielfreudigen Vagabunden Herwigos (Violine, Bratsche), El Coba (Gitarre) und Giorgio Rovere (Gitarre) verzaubern ihr Publikum mit melancholisch verträumten Weisen, energetisch treibenden Klanginstallationen und virtuosen Soli. Jede Komposition eröffnet eine Welt für sich, die Cobario erforscht und erkundet hat.

Tickets (Eintritt Fr. 35.-/Mitglied Fr. 25.-)

Google Map Link

Datum:

Samstag, 31. Oktober

Zeit:

20:00

Veranstalter:

Verein Kultur im Rex

Veranstaltungsort:

Rex im Chesselhuus
Tumbelenstrasse 6
Pfäffikon ZH, 8330 Schweiz