Diese Website verwendet Cookies um Dienste bereitzustellen und Zugriffe zu analysieren. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie unseren Cookie-Richtlinien zu. Mehr erfahren
Lade Veranstaltungen
Freitag, 4. November um 20:00 - 22:00 35.Fr.

Flamenco – Viaje de emociónes

Flamenco, Ausdruck des menschlichen Fühlens
überschäumende Freude – Trauer und Schmerz – tiefe Sehnsucht – leidenschaftliche Liebe
begleite uns auf eine Reise der Emotionen in die Magie des Gesangs, der Musik und des Tanzes

Cristo Cortés
Cristo Cortés gilt derzeit als der grösste französische Flamencosänger und wird von Künstler*innen aus aller Welt respektiert. Seine einzigartige Stimme, das breite Wissen über die Kunst des Flamencos (Gesang, Tanz, Gitarre),   kombiniert mit jahrelanger Bühnenerfahrung machen ihn zu einem Ausnahmekünstler. Geboren 1971 in Marseille in einer Familie von Sängern aus der Region Almeria (Andalusien). Heute begleitet er viele professionelle Tänzer*innen in Frankreich und Spanien wie; Andrés Marín, Soraya Clavijo, Joaquín Grilo, La Farruca,José Galvan, Fuensanta la Moneta, Carmen Ledesma.

Diego Rocha
Im Alter von 16 Jahren entdeckte Diego Rocha (Malaga) die Flamencogitarre für sich und begann schon sehr früh mit der Gesangs- und Tanzbegleitung. Er absolvierte zahlreiche Auftritte im In- und Ausland wie; Guitar Festival Balaton (Ungarn), Int. Gipsy Festival Tilburg (Holland), Flamencofestival Zürich, Mainweltmusikfestival (Offenbach), Tablao «Laberinto» Sevilla, Konservatorium Luxemburg, Khamoro Festival Prag.Er begleitet namhafte Künstler aus Spanien wie; Joaquin Ruiz, Carmen Ledesma, La Mariquilla, Juana Amaya, Mercedes Ruiz.

Caroline Gfeller
Caroline Gfeller (Schweiz/Italien), 1971 geboren, entdeckte schon früh ihre Leidenschaft für den Flamenco und besuchte viele Jahre den Unterricht bei verschiedenen Flamencotänzer*innen im In- und Ausland. Seit Juli 2012 absolviert sie die Flamencoausbildung an der Cátedra de Flamenco Mariquilla, Universität Granada. Caroline befindet sich in ständiger Fort- und Weiterbildung bei Dozenten und Meistern für Tanz wie; María Guardia Gómez (la Mariquilla), Tatiana Garrido, Renate Wagner, Carmen Ledesma, Juana Amaya, Miguel Vargas, Luis de Luis, Esther Marín, Joaquín Ruiz, Elena Carambano, Pilar Ogalla, Andres Pena u.a.

Nadine Philipp
Mit 14 Jahren entdeckte sie ihre Leidenschaft fürs Tanzen. Nach einigen Jahren Tanzunterricht in Jazzdance, Streetdance und Modern Dance wurde sie auf den Flamenco neugierig und nahm ihre ersten Tanzstunden bei Sina de Alicia in Zürich. Es folgten Unterricht bei Elena Vicini und Isabel Amaya sowie diverse Tanzaufenthalte in Sevilla, Granada und Jerez de la Frontera bei verschiedenen Lehrern, u.a. Chiqui de Jerez, Isabel Bayon, Alicia Marquez, Leonor Leal, Javier Latorre, Angel Atienza, Pilar Ogalla, Adela Campallo, La Lupi usw. Seit 2016 ist sie Co-Initiantin und organisatorische Leiterin des Zürcher Flamenco Festivals «Arte reunido» (www.artereunido.ch)

Tickets VVK Fr. 35.-
www.eventfrog.ch/viajenova
Abendkasse Fr. 40.-

www.nova.theater

www.facebook.com/cristo.cortes
www.flamenco-caroline.ch
www.nadineflamenco.ch

Zur Event-Website
Google Map Link

Datum:

Freitag, 4. November

Zeit:

20:00 - 22:00

Veranstalter:

NOVA Theater
Telefon: +41 43 535 12 95

Veranstaltungsort:

Nova Theater
Spitalstrasse 1
Pfäffikon ZH, 8330 Schweiz