Diese Website verwendet Cookies um Dienste bereitzustellen und Zugriffe zu analysieren. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie unseren Cookie-Richtlinien zu. Mehr erfahren
Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Dienstag, 16. Januar um 20:00

Film: «Tótem» – Ein Familienporträt aus Mexiko

Die siebenjährige Sol verbringt den ganzen Tag im Haus des Grossvaters, während die Familie eine Überraschungsparty für den Geburtstag von Sols Vater Tona vorbereitet. Es wird gekocht, gebacken und geputzt. Tona ist schwerkrank, sodass selbst seine kleine Tochter von ihm ferngehalten wird. Die Feier wird Geburtstag und Abschied zugleich sein. Erzählt wird der Film aus Sicht von Sol. Das neugierige und gescheite Mädchen streift verloren durchs Haus, vermeintlich unbeteiligt und in sich gekehrt. Doch Sol hat ihre Augen und Ohren weit offen. Sie beobachtet ruhig und scharf, hört genau zu, was im Haus alles vor sich geht, was die Erwachsenen alles so tun und reden und vor allem wie sie reden. Nur nicht die Fassung verlieren! Am Ende fragt man sich, wie kann es sein, dass man in 90 Minuten einen Tag lang das volle Leben mitbekommen hat, obwohl sich alles um den Tod gedreht hat? Vielleicht schafft dieses Kunststück nur ein Film aus Mexiko, einem Land, in dem man am «Dia de los Muertos» einen Tag lang die Toten feiert, als wären sie nie gestorben. Der Film ist ein leuchtender und seelenwärmender Mikrokosmos. (Sp/df) (Alter: 16)

Google Map Link

Datum:

Dienstag, 16. Januar

Zeit:

20:00

Veranstalter:

Verein Kultur im Rex

Veranstaltungsort:

Rex im Chesselhuus
Tumbelenstrasse 6
Pfäffikon ZH, 8330 Schweiz