Diese Website verwendet Cookies um Dienste bereitzustellen und Zugriffe zu analysieren. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie unseren Cookie-Richtlinien zu. Mehr erfahren
Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Mittwoch, 15. November um 20:00

Film: «Fremont» – Warmherzig und feinfühlig wird erzählt, wie es ist, sich in einem fremden Land ein neues Leben aufzubauen

Darf ich glücklich sein und mich verlieben, während das Volk in meiner Heimat leidet? Die Afghanin Donya lebt seit acht Monaten im amerikanischen Fremont und arbeitet in einer Glückskeksfabrik in Chinatown. Das Glück der Zettelweisheiten schwappt jedoch nur bedingt in ihr Leben über: Ihre neu gewonnene Freiheit wird von Gewissensbissen überschattet, da sie in Kabul als Dolmetscherin für amerikanische Streitkräfte im Einsatz war. Wegen ihrer Schlafstörungen geht sie zum Psychiater, doch statt Pillen gibt dieser ihr ungewöhnliche Ratschläge. Mit FREMONT schafft Babak Jalali einen humorvollen, warmherzigen und tiefsinnigen Schwarz-Weiss Film, der eine junge Geflüchtete bei der Aufarbeitung des Erlebten und bei der Suche nach ihrem eigenen Glück begleitet. (E/df) (Alter: 12)

Google Map Link

Datum:

Mittwoch, 15. November

Zeit:

20:00

Veranstalter:

Verein Kultur im Rex

Veranstaltungsort:

Rex im Chesselhuus
Tumbelenstrasse 6
Pfäffikon ZH, 8330 Schweiz