Diese Website verwendet Cookies um Dienste bereitzustellen und Zugriffe zu analysieren. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie unseren Cookie-Richtlinien zu. Mehr erfahren
Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Dienstag, 5. April um 20:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Mittwoch, 6. April 2022

Film: » Belfast» – Wie beobachtet und erlebt ein Kind den Nordirland-Krieg?

Eine vierköpfige Familie erlebt mit den Augen des 9-jährigen Buddy den Konflikt in Belfast. Die Geschichte wird ausschliesslich aus Buddys Perspektive erzählt. Die Kamera ist absichtlich tief gehalten, um den kindlichen Blickwinkel wiederzugeben und die Aufnahmen sind gespickt mit theatralischen Grossaufnahmen in Schwarz/Weiss. Die Eltern und Grosseltern versuchen ihr Bestes, damit die beiden Buben nicht kriegstraumatisiert werden. Als die politische Situation in Belfast brenzlig wird, versteht Buddy die komplexen Hintergründe der religiösen Unruhen in seiner Heimat natürlich nicht. Sein grösstes Anliegen ist es, das Herz eines klugen Mädchens zu gewinnen. Buddys Familie ist protestantisch, während seine Angebetete eine Katholikin ist. «Belfast» war der Publikumsliebling der letztjährigen Filmfestival-Saison und gilt mit sieben Nominationen als einer der diesjährigen Oscar-Favoriten. (E/df) (Alter: 12/14)

Google Map Link

Datum:

Dienstag, 5. April

Zeit:

20:00

Veranstalter:

Verein Kultur im Rex

Veranstaltungsort:

Rex im Chesselhuus
Tumbelenstrasse 6
Pfäffikon ZH, 8330 Schweiz