Diese Website verwendet Cookies um Dienste bereitzustellen und Zugriffe zu analysieren. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie unseren Cookie-Richtlinien zu. Mehr erfahren
Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Donnerstag, 2. Dezember um 20:00

Film: «Auf den Spuren von Jakob Stutz» – Das Leben des Zürcher Oberländer Volksdichters (Zusatzvorstellung)

Dokumentarfilm von Dieter Hitz

Der Film entstand in Zusammenarbeit mit Mitgliedern der Zürcher Oberländer Film- und Video- Amateure (ZOFA) sowie der Jakob-Stutz-Weg-Kommission der Gemeinnützigen Gesellschaft des Bezirks Pfäffikon (GGBP). Der zweiteilige Film beschreibt das komplizierte Leben dieses bedeutenden Zürcher Oberländer Volksdichters, der als Bauernsohn aufwächst, mit 13 Jahren Vollwaise wird, als Müllergehilfe, Weber und Stricker arbeitet und trotz mangelhafter Schulbildung Schulmeister wird. Seine Jugendphase wird im Teil 1 des Films auf dem Jakob-Stutz-Weg von Pfäffikon ZH nach Sternenberg gezeichnet. Teil 2 beschreibt seinen erfolgreichen Aufstieg zum Pädagogen, Erzieher, Volksdichter, Theaterregisseur, Kulissenmaler und Schauspieler, und worunter er zeitlebens litt und büssen musste. Am Film beteiligt waren: Walter Müller als Wanderleiter und Fachberater, Max Trachlser mit seinen Wandergruppen, Barbara Stucky als Sängerin begleitet von Kurt Schletti am Celo, Richard Ehrensperger als Schauspieler, Heiner und Ulrike Hitz Cziesla als Sprecher und Sprecherin, Gabriela Meier als Musikerin mit Arrangements für Akkordeon und Gitarre und die Filmer Dieter Hitz, Roland Mees, Franz Plessl, Hermann und Esther Tscherrig, Hansrudolf Wiget und Heidi Wolfensberger. (Deutsch/Mundart) (Alter: 12)

Google Map Link

Datum:

Donnerstag, 2. Dezember

Zeit:

20:00

Veranstalter:

Verein Kultur im Rex

Veranstaltungsort:

Rex im Chesselhuus
Tumbelenstrasse 6
Pfäffikon ZH, 8330 Schweiz