23.07.2020

Abschied der Rechnungs- und Geschäftsprüfungskommission zur Urnenabstimmung vom 27. September 2020:

Ersatz-Neubau Garderobengebäude Sportplatz Barzloo
Bewilligung Bauprojekt und Kostenvoranschlag

Die Rechnungs- und Geschäftsprüfungskommission (RGPK) hat Antrag und Bericht geprüft und zuhanden der Gemeindeversammlung verabschiedet. Sie beantragt

  • Zustimmung/Genehmigung der Vorlage
  • Berichterstattung: Schlussbesprechung

Der Fussballclub Pfäffikon braucht ein neues Garderobengebäude. Das alte ist in die Jahre gekommen und steht auf unsicherem Baugrund, der sich absenkt und den Bau beschädigt. Der grösste Verein von Pfäffikon hat eine enorm wichtige Rolle hat, wenn es um Jugendarbeit und Integration geht. Die Gemeinde hat als Eigentümerin der Anlage dafür zu sorgen, dass die Immobilie in einem guten und zweckmässigen Zustand ist.

Das ausgearbeitete Projekt ist sorgfältig erstellt worden. Das Gebäude ist angemessen, zweckmässig und modern.  Die durch die Gemeinde Pfäffikon zu tragenden Nettokosten sind ungefähr 300’000 Franken tiefer als bei der Vorlage zum Projektierungskredit geschätzt. Bei der Finanzierung sind weitere Wege gefunden worden, die den Hauptnutzniesser FC Pfäffikon (FCP) in die Pflicht nehmen. Konkret übernimmt der FCP mehr finanzielle Verantwortung bei Betrieb und Unterhalt und entlastet die Gemeinderechnung damit um rund 25’000 Franken pro Jahr. Im Weiteren wird der Küchenausbau vollständig durch den FCP übernommen.

Äusserst bedauerlich ist das Abseitsstehen der Gemeinde Hittnau. Obwohl ca. 10% der rund 700 Mitglieder des FCP aus Hittnau kommen, verweigert der Hittnauer Gemeinderat jegliche Unterstützung für diese grosse Investition. Die RGPK fordert den Pfäffiker Gemeinderat auf, nochmals vorstellig zu werden und um einen moderaten jährlichen, gut nachbarschaftlichen Unterstützungsbeitrag zu bitten.

Nicht im Projektkredit enthalten ist eine einmalige Restabschreibung im Umfang von ca. 185’000 Franken, welche durch den Rückbau des erst 2015 mit einem Gemeinderatsbeschluss erstellten «Provisoriums Garderobengebäude» nötig wird.

Bei der Abstimmung zum Projektierungskredit hat die RGPK ein «Ja, aber» empfohlen. Fast alle der damaligen Forderungen der RGPK sind mit dem nun ausgearbeiteten Projekt erfüllt:  «Bauprojekt muss günstiger werden», «FCP muss einen grösseren Beitrag leisten», «Maximale Nettokosten für Gemeinde Pfäffikon bei 2.7 Mio. Franken».

Die RGPK empfiehlt die Annahme des Kredits über 3’386’500 Franken für den Ersatz-Neubau des Garderobengebäudes Sportplatz Barzloo.

Pfäffikon, 13. Juli 2020

Rechnungs- und Geschäftsprüfungskommission Pfäffikon ZH

Hans-Jürg Schneider, Präsident

Eva Maria Frey, Aktuarin