28.11.2019

Landumlegung Torf- / Giwiggsenriet, Pfäffikon

Das gesamte Gebiet Torf- / Giwiggsenriet liegt innerhalb der kommunalen Landwirtschaftszone und untersteht zudem den überkommunalen Natur- und Landschaftsschutzverordnungen. Über 85 % der Grundstücke, die so genannten „Hosenträger-Parzellen“, sind  kleiner als 50 Aren und haben oftmals keine erkennbaren Grenzverläufe. Die Bewirtschaftung ist heute sehr schwierig, zumal auch die Zufahrten über die Genossenschaftswege nicht geregelt sind.

Mit der Landumlegung soll erreicht werden, dass mittels Arrondierung des Grundeigentums eine günstigere Flächenaufteilung nach Ansprüchen festgelegt werden kann und gleichzeitig die Nutzung der Genossenschaftswege geregelt wird. Unter der Federführung des Kantons und der Mitwirkung der Gemeinde Pfäffikon soll dazu mit den jeweiligen Eigentümern der Grundstücke im Beizugsgebiet des Landumlegeunternehmes „Torfriet“ im Frühjahr 2020 eine öffentlich-rechtliche Genossenschaft gegründet werden. Die Umsetzung des Projekts soll danach durch die Genossenschaft in 4 Etappen erfolgen:

Etappe 1: Nach der Gründung der Genossenschaft, die im Frühjahr 2020 geplant ist, soll eine Ingenieursubmission ausgeschrieben werden. Danach können dann Projektbereinigungen und Bewilligungsverfahren durchgeführt werden.

Etappe 2: In der Folge soll der definitive Perimeter festgelegt und die Bonitierung des aktuellen Bestands aufgenommen werden. In dieser Phase haben die Grundeigentümer dann die Mög-lichkeit ihre Wünsche für Neuzuteilungen zu äussern.

Etappe 3: Anschliessend sollen, basierend auf dem Neuzuteilungsentwurf, die definitive Neuzutei-lung und der Besitzantritt erfolgen. Ebenso sollen in dieser Phase die Servitutsbereinigungen und die Eigentumsübertragungen vollzogen werden.

Etappe 4: Zum Schluss müssen dann noch die Arbeiten wie Vermarkung, Mutationen, Abrech-nungen und Regelungen für den Unterhalt ausgeführt werden, damit das Unternehmen abge-schlossen werden kann.

Detaillierte Informationen zur Orientierungsversammlung finden Sie nachfolgend:
Protokoll der Orientierungsversammlung vom 31. Oktober 2019
Präsentation der Orientierungsversammlung vom 31. Oktober 2019