Medienmitteilung des Gemeinderates Pfäffikon ZH

28.08.14   Diverse Mitteilungen

Archiv- und Kellerräume im Untergeschoss des neuen Dorfsaals
Der Dorfsaalbau im Chesselhuus ist in vollem Gange. Neben dem bewilligten Projekt wurden wiederholt Wünsche an die Gemeinde herangetragen, im nordwestlichen Teil des Unterge-schosses Archiv- und Lagerräume für Vereine und Organisationen zu realisieren. Die Platzbe-dürfnisse der Chronikstube/Museum am Pfäffikersee als auch der Dorfvereine sind ausgewie-sen. Basierend auf einer Machbarkeitsstudie hat der Gemeinderat einen Zusatzkredit zum Dorfsaal über Fr. 202'000.-- für das Jahr 2014 bewilligt. Dank der raschen Umsetzung können Synergien im Zusammenhang mit dem Saalbau genutzt werden.

Pfäffiker Vereine, welche sich für Lager- oder Kellerräume im Untergeschoss interessieren, werden gebeten, die Platzbedürfnisse per Mail an liegenschaftenverwaltung@pfaeffikon.ch mit-zuteilen. Die Räume sind kostenpflichtig und nicht mit einem Lift erschlossen. Zudem sind die Lagerplätze nicht zu 100% entfeuchtet und deshalb für heikles Material ungeeignet.

Leistungsvereinbarung mit dem Verein Kultur im Rex
Die Gemeinde unterstützt den Verein Kultur im Rex seit Jahren mit Betriebsbeiträgen und Defi-zitgarantien für kulturelle Veranstaltungen. Die Gemeindeversammlung spricht jeweils über mehrere Jahre die entsprechenden Kredite. Durch den Bau des Dorfsaals gibt es neue Grund-lagen für die Berechnung der Jahresbeiträge und auch der Umzug in die neuen Räumlichkeiten erschwert den gewohnten Betrieb. Deshalb hat der Gemeinderat für diese Übergangszeit befris-tete Leistungsvereinbarungen beschlossen. Neu kommt hinzu, dass der Verein Kultur im Rex einen wesentlichen Teil der Aktivitäten des Vereins KulturSpass übernimmt, welcher im Herbst 2014 aufgelöst wird. Gemäss ausgehandelter Leistungsvereinbarung erhält der Verein Kultur im Rex für die nächste Saison einen Betriebsbeitrag von Fr. 25'000.-- und eine Defizitgarantie von Fr. 27'000.---. Ausserdem rechnet der Verein ab dieser Saison die Subventionen des Kantons direkt mit der kantonalen Fachstelle Kultur ab, was dank dem breiteren Angebot zu höheren Subventionen führt.

Zukünftig ändert sich die finanzielle Unterstützung der Gemeinde an den Verein Kultur im Rex. Im Vergleich mit dem alten Standort erhöhen sich die Betriebskosten durch die verbesserten Räumlichkeiten. Weil aber gleichzeitig das Angebot deutlich erhöht und attraktiver wird, reduziert sich die Defizitgarantie. Mit dem geplanten Betriebsbeitrag von jährlich Fr. 33'000.-- und einer jährlichen Defizitgarantie von Fr. 20'000.-- werden die Kulturschaffenden durch die Gemeinde im bisherigen Rahmen unterstützt. Die Gemeindeversammlung wird am 1. Dezember 2014 über die angepasste und auf fünf Jahre befristete Leistungsvereinbarung entscheiden.

Gemeinderatsbeschlüsse werden publiziert
Dem Wunsch eines Einwohners, zukünftig die Gemeinderatsbeschlüsse entsprechend dem Öf-fentlichkeitsprinzip auf der Homepage zu publizieren wird entsprochen. Für den Gemeinderat ist es sehr wichtig, die Bevölkerung rasch und transparent über die Gemeindeangelegenheiten zu informieren. Aus Sicht des Informations- und Datenschutzgesetzes gibt es gewisse Einschrän-kungen wie beispielsweise der persönliche Datenschutz oder Geschäfte während der Entschei-dungsfindung, die nicht dem Öffentlichkeitsprinzip unterstellt sind. Alle anderen Gemeinderats-beschlüsse die den gesetzlichen Rahmenbedingungen entsprechen, werden zukünftig im vollen Wortlaut über die Homepage der Gemeinde Pfäffikon publiziert. Dies jedoch erst ab dem Start des neuen Internetauftrittes, welchen die Gemeindeverwaltung im Herbst 2014 plant.

Abgabe von Adresslisten
Auf Anfrage der Jungfreisinnigen Partei Pfäffikon nach Adresslisten für Werbung von neuen Mitgliedern hat der Gemeinderat die bisherige Praxis überprüft. Aufgrund der rechtlichen Rah-menbedingungen wird dem Gesuch entsprochen und  die bisher eher zurückhaltende Praxis umfangreicher ausgelegt. Zukünftig erhalten Vereine und Organisationen die sich ausschliesslich ideellen Zwecken widmen Listen oder Adressetiketten der jeweiligen Zielgruppe. Für Adres-sauskünfte zur Werbung wird eine Gebühr von Fr. 100.-- verrechnet. Für Dienstleistungen zu Gunsten der Bevölkerung wird auf eine Gebühr verzichtet. Der Gemeinderat anerkennt und un-terstützt mit diesem Entscheid die Arbeit der mehrheitlich ehrenamtlichen Organisationen für das öffentliche Leben in unserer Gesellschaft.

Pfäffikerinnen und Pfäffiker die keine solchen Anschriften wünschen, können beim Einwohner-amt der Gemeindeverwaltung eine Adresssperre verlangen. Am Einfachsten ist dies per Mail an einwohneramt@pfaeffikon.ch möglich.


Diverse Mitteilungen
-    Der Gemeinderat hat vom erfreulichen Inspektionsbericht des Betreibungsamtes durch das Betreibungsinspektorat des Kantons Zürich vom 19. Mai 2014 Kenntnis genommen und die Arbeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bestens verdankt.
-    Drei Schweizer Einwohner sind auf Gesuch hin in das Bürgerrecht von Pfäffikon ZH auf-genommen worden.


Freundliche Grüsse
Gemeinderatskanzlei Pfäffikon ZH

Bennie Lehmann, Gemeindeschreiber-Stellvertreter
 

Kontakt

Gemeindeverwaltung Pfäffikon
Hochstrasse 1
8330 Pfäffikon
Telefon +41 (0)44 952 52 52
Fax. +41 (0)44 952 52 00
Mail gemeinde@pfaeffikon.ch
Web www.pfaeffikon.ch

Öffnungszeiten

  • Montag
    08:30 - 11:30 / 13:30 - 18:30 Uhr
  • Dienstag - Donnerstag
    08:30 - 11:30 / 13:30 - 16:30 Uhr
  • Freitag
    07:30 - 14:00 Uhr

Multimedia

Social Media

Hier finden Sie uns:


zum Ortsplan
Impressum   |   Datenschutz   |   Login powered by © 2018 | Gemeindeverwaltung Pfäffikon