Wahlanordnung Notar

17.11.17   Erneuerungswahl Amtsdauer 2018-2022

Notariatskreis Pfäffikon ZH
(Gemeinden Fehraltorf, Hittnau, Pfäffikon und Russikon)

Wahlanordnung

Erneuerungswahl des Notars für die Amtsdauer 2018 - 2022 am Sonntag, 04. März 2018

Die Wahl erfolgt nach den Vorschriften des Gesetzes über die poli­ti­schen Rechte (GPR) vom 1. September 2003 und der zugehörigen Verordnung über die politischen Rechte (VPR) vom 27. Oktober 2004.

Als Notar ist wählbar, wer im Kanton Zürich politischen Wohnsitz hat und über das Wahlfähigkeitszeugnis gemäss § 10 des Notariatsgesetzes verfügt. Das entsprechende Wahlfähigkeitszeugnis ist zusammen mit dem Wahlvorschlag einzureichen.

Wahlvorschläge
Auf Wahlvorschlägen sind die Vorgeschlagenen mit Namen, Vornamen, Geschlecht, Ge­burtsda­tum, Beruf, Adresse und Heimatort anzugeben. Für die Unterzeichner von Wahlvor­schlägen sind Na­men, Vornamen, Geburtsdatum, Adresse und Unterschrift erforderlich (§ 24 VO über die politi­schen Rechte). Wahlvorschläge sind von mindes­tens 15 Stimmbe­rech­tigten des Notariatskreises Pfäffikon zu unterzeichnen und bis spätes­tens 27. Dezember 2017 der wahlleitenden Behörde, c/o Ge­meinde­ratskanzlei, Hochstrasse 1, 8330 Pfäffi­kon, einzu­reichen. Jede Person kann nur ei­nen Wahlvorschlag unterzeichnen.

Stille Wahl
Gemäss § 54 des Kantonalen Gesetzes über die politischen Rechte be­steht die Möglich­keit einer stillen Wahl. Diese kommt zustande, wenn innert 40 Ta­gen ab dieser Publika­tion, d.h. bis 27. Dezember 2017, der wahlleitenden Behörde ein Wahlvor­schlag für einen Kan­dida­ten/eine Kandi­datin eingereicht wird und dieser von mindestens 15 Stimmberechtigten unter­zeichnet ist. Dieser Wahlvorschlag wird danach publiziert. Werden innert 7 Tagen nach die­ser Publikation keine weiteren Wahlvor­schläge eingereicht, so wird die vorgeschla­gene Person von der wahllei­tenden Behörde für gewählt erklärt. Sind die Voraussetzun­gen für eine stille Wahl nicht erfüllt, wird am 04. März 2018 eine Urnen­wahl durchge­führt.

Gegen diese Anordnung kann wegen Verletzung von Vorschriften über die politischen Rechte und ihre Ausübung innert 5 Tagen, von der Veröffentlichung an gerechnet, schriftlich Stimm­rechtsrekurs beim Bezirksrat Pfäffikon, Hörnlistrasse 71, 8330 Pfäffikon erhoben werden. Die Rekursschrift muss einen Antrag und dessen Begründung erhalten.

Wahlleitende Behörde
Gemeinderat Pfäffikon


Pfäffikon, 17. November 2017

Kontakt

Gemeindeverwaltung Pfäffikon
Hochstrasse 1
8330 Pfäffikon
Telefon +41 (0)44 952 52 52
Fax. +41 (0)44 952 52 00
Mail gemeinde@pfaeffikon.ch
Web www.pfaeffikon.ch

Öffnungszeiten

  • Montag
    08:30 - 11:30 / 13:30 - 18:30 Uhr
  • Dienstag - Donnerstag
    08:30 - 11:30 / 13:30 - 16:30 Uhr
  • Freitag
    07:30 - 14:00 Uhr

Multimedia

Social Media

Hier finden Sie uns:


zum Ortsplan
Impressum   |   Datenschutz   |   Login powered by © 2018 | Gemeindeverwaltung Pfäffikon