Medienmitteilung des Gemeinderates Pfäffikon ZH

13.05.14   Stellenerweiterung für eine Fachstelle Sonderpädagogik in der Schulverwaltung

Der Gemeinderat hat auf Antrag der Schulpflege entschieden, den Stellenplan in der Schulverwaltung um 50% zu erweitern und eine Fachstelle Sonderpädagogik zu schaffen. Die Teilzeit-Stelle soll im Herbst besetzt werden. Schulpflege und Gemeinderat folgen damit dem allgemeinen Trend in den Gemeinden, dass der komplexe Bereich der Sonderpädagogik durch eine Fachperson bearbeitet wird.

Die vielfältigen Aufgaben im Zusammenhang mit den vom Kanton eingerichteten neuen Sonderschul-Angeboten in der Verantwortung der Gemeinden und den immer komplexer und aufwändiger werdenden Abläufen, Regelungen und Besprechungen im Bereich Sonderpädagogik können trotz grossem zeitlichem Engagement nicht mehr durch die Behördenmitglieder geleistet werden. Diese Aufgaben sollen neu von einer Fachstelle Sonderpädagogik erfüllt werden, die als zentrale Ansprechperson für Eltern, Fachstellen, Lehrpersonen und Schulleitungen die sonderpädagogischen Massnahmen einleitet, koordiniert und regelmässig überprüft. Verschiedene andere Gemeinden im Kanton Zürich haben solche Stellen mit entsprechend ausgebildeten Fachleuten bereits eingerichtet und machen damit sehr gute Erfahrungen.

Die Fachstelle Sonderpädagogik ist der Leitung Schulverwaltung unterstellt und arbeitet mit dem ressortverantwortlichen Mitglied der Schulpflege und der administrativen Sachbearbeitung Sonderpädagogik in der Schulverwaltung zusammen, ebenso mit den Therapeutinnen, Lehrpersonen welche Deutsch als Zweitsprache erteilen und schulischen Heilpädagogen/Heilpädagoginnen, dem schulpsychologischen Dienst, den Schulsozialarbeitenden, den Schulleitungen, den abklärenden und durchführenden Stellen, dem Volksschulamt und selbstverständlich mit den Eltern. Der/die Stelleninhaber/in nimmt an allen Gesprächen und Anhörungen zu sonderpädagogischen Massnahmen mit Eltern teil und führt Standortgespräche und Verhandlungen mit den entsprechenden Diensten. Er/sie beantragt der Schulpflege die in der Folge umzusetzenden Massnahmen. Die Fachstelle sorgt zusammen mit der Schulverwaltung für eine einwandfreie, termingerechte und kostenbewusste Abwicklung und Erledigung aller sonderpädagogischen Aufgaben.

Aufgrund der durch den Gemeinderat bewilligten 50%-Stelle wird nun eine Person mit der im Stellenbeschrieb festgehaltenen Fachkompetenz gesucht. Ein Abschluss in Pädagogik, Sonderpädagogik und/oder Psychologie, Weiterbildung in Personal-/Gesprächsführung, vertiefte Kenntnisse im sonderpädagogischen Bereich sowie Organisations-, Verhandlungs- und Projektleitungsfähigkeiten sind unerlässlich.

Für Rückfragen:
Jörg Kempf, Leiter Schulverwaltung, Tel. 044 952 51 41


 

Kontakt

Gemeindeverwaltung Pfäffikon
Hochstrasse 1
8330 Pfäffikon
Telefon +41 (0)44 952 52 52
Fax. +41 (0)44 952 52 00
Mail gemeinde@pfaeffikon.ch
Web www.pfaeffikon.ch

Öffnungszeiten

  • Montag
    08:30 - 11:30 / 13:30 - 18:30 Uhr
  • Dienstag - Donnerstag
    08:30 - 11:30 / 13:30 - 16:30 Uhr
  • Freitag
    07:30 - 14:00 Uhr

Multimedia

Social Media

Hier finden Sie uns:


zum Ortsplan
Impressum   |   Datenschutz   |   Login powered by © 2018 | Gemeindeverwaltung Pfäffikon